SPD nach Stadtratswahl mit 5 Sitzen

Stadtrat

Bei der Stadtratswahl 2014 erzielte die SPD in Rudolstadt 16,3 Prozent und damit 1,4 Prozent weniger als bei der Vorwahl. Dennoch konnten die Sozialdemokraten ihre 5 Mandate von 2009 verteidigen. Erneut in den Stadtrat gewählt wurden Hans-Heinrich Tschoepke, Lothar Franke sowie Dr. Lutz Unbehaun. Neu für die SPD im Parlament sind Astrid von Killisch-Horn und Oliver Weder.

Mit Lothar Franke (354 Stimmen) ist dabei erneut ein Mitglied der SPD Rudolstadt/ Schwarza im Stadrat vertreten. Die weiteren Schwarzaer Kandidaten waren Stefan Möckel (84 Stimmen), Michael Fuchs (261 Stimmen, erster Nachrücker) und Tommy Ehrhardt (75 Stimmen).

 
 

Köpfe

 

Web 2.0

 

Aktiv werden